Fronleichnam

2012

Am Fronleichnam-Feiertag 2012 hielten wir in unserer Seelsorgeeinheit den Festgottesdienst und die Prozession in der Kirchengemeinde St. Michael in Neuffen. Die Feier von Fronleichnam für die Kirchengemeinde Klaus von Flüe war dieses Jahr am Sonntag nach Fronleichnam, am 10. Juni, in Frickenhausen, gemeinsam für die ganze Pfarrei.

Die Blumenteppiche bei der Kirche wurden ab 05:30 Uhr gelegt, danach wurden alle Mitwirkenden im Gemeindehaus Omni mit einem Frühstück bewirtet.

Der Festgottesdienst begann um 09:30 Uhr in der Klaus-von-Flüe-Kirche. Der Kirchenchor und der Musikverein Frickenhausen wirkten mit. Die Erstkommunikanten von 2012 aus Frickenhausen und Großbettlingen nahmen in ihren Festkleidern teil. Die Kollekte war für das Sozial/Aids-Zentrum in Rio bestimmt (siehe "Südamerika und Eine Welt – Rio de Janeiro"). Am Ende des Gottesdienstes hielten wir die Prozession mit dem Allerheiligsten in der Monstranz. Zum Abschluss wurde beim Altar auf dem Parkplatz vor dem Omni der eucharistische Segen erteilt.

Fronleichnam 2012 in Frickenhausen: Altar mit Blumenteppich auf dem Omni-Parkplatz

Im Gemeindehaus Omni gab es danach Mittagessen für jedermann. Dabei spielte der Musikverein Frickenhausen zur Unterhaltung. Der Erlös des Mittagessens wurde ebenfalls als Beitrag für das Sozial/Aids-Zentrum in Rio de Janeiro verwendet.

Bei den Untermenüpunkten "Blumenteppiche legen", "Blumenteppiche" und "Prozession" finden Sie jeweils eine Fotogalerie zum Thema, mit aktuellen Fotos von 2012. Bei "Prozession" sind auch Fotos vom Gottesdienst und vom anschließenden Mittagessen im Omni dabei.

Allgemein

Seit der Zusammenfassung der Kirchengemeinden zur Seelsorgeeinheit Hohennneuffen wird das Fest der Eucharistie im Wechsel zwischen den Gemeinden Neuffen/Beuren und Frickenhausen/Großbettlingen am Fronleichnamstag oder am darauf folgenden Sonntag gefeiert.

Fronleichnam 2012 in Frickenhausen. Die Gemeinde versammelt sich im Freien

Frühmorgens fertigen viele Gruppen die Blumenteppiche an, die jedes Jahr mit einem anderen Thema gestaltet werden.
Nach Gottesdienst und Prozession wird ins Gemeindehaus zum Mittagessen eingeladen. Der Erlös von Kollekte und Mittagessen wird regelmäßig für eines der Projekte der Kirchengemeinde in Rio de Janeiro verwendet.

Fotos: Manuela Pfann, Martin Heinz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok