Regeln für Gottesdienste

Die Inzidenzen steigen (Ende November 2021). Gottesdienstbesuche sind zumeist ohne Anmeldung möglich. Allerdings hilft es uns in der Planung, wenn Sie sich trotzdem vorab schon anmelden können. Gerade bei besonderen Gottesdiensten in der Advents- und Weihnachtszeit erleichtert es uns die rechtzeitige und Corona-gerechte Platzverteilung. Anmeldungen können bis Freitag vor dem Wochenende um 12 Uhr berücksichtigt werden. Besten Dank für Ihr Verständnis!

Eine medizinischer Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske muss während des Gottesdienstes getragen werden. Gemeindegesang (mit eigenem, mitgebrachtem Gotteslob) ist wieder erlaubt.

Ihre Daten (Name und Adresse, Telefonnummer) werden vor Beginn des Gottesdienstes aufgenommen, wenn Sie nicht telefonisch angemeldet waren. Zum Vereinfachen dieser Anmeldung vor den Gottesdiensten haben wir für Sie Anmeldezettel vorbereitet. Bitte laden Sie diese vorab herunter und drucken Sie die passende PDF-Datei (für Frickenhausen oder für Großbettlingen) zuhause. Sie können dann für alle Personen Ihres Haushalts einen gemeinsamen Anmeldezettel vorab zuhause ausfüllen und beim Eintritt in die Kirche einfach abgeben, ohne weiteres Befragen oder Ausfüllen.

In den Kirchen in Frickenhausen und Großbettlingen sind mit dem vorgeschriebenen Abstand jeweils 70 Plätze vorhanden, in Neuffen 42, in Beuren 28. 

Vor dem Betreten des Kircheninnenraumes müssen die Hände desinfiziert werden. Mundschutz müssen Sie schon vor dem Betreten der Kirche und auch dauernd am Platz tragen. Die Laufwege, Laufrichtungen und Sitzplätze in den Kirchen sind gekennzeichnet. Die Mesner und Ordner geleiten Sie zu Ihrem Platz und achten auf die Einhaltung der Abstandsregelungen zwischen den Besuchern. In der Kirche gilt eine Einbahnstraßen-Regelung – wir bitten, diese auch beim Gang zur Kommunion und beim Verlassen der Kirche zu beachten.

Diese Vorschriften dienen der Vorsorge und wir wollen damit für alle Gottesdienstbesucher den höchstmöglichen Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus erreichen.

Herzlich willkommen zu den Gottesdiensten in unseren Kirchen.

Gottesdienste und Gottesdienst-Impressionen als Video

Über den YouTube-Link der Seelsorgeeinheit finden Sie Impressionen von einigen Gottesdiensten in unseren Kirchen seit der Osterzeit 2020. Dort finden Sie auch den komplett aufgezeichneten Gottesdienst aus der Osternacht 2021 in der Heilig-Geist-Kirche in Großbettlingen und den Gottesdienst zur Amtseinführung von Pfarrer Gerald Warmuth. 

Erste Messe nach Corona-Zwangspause in Frickenhausen

Messe mit Pfarrer Dr. Achille Mutombo-Mwana in der Klaus-von-Flüe-Kirche Frickenhausen am 10. Mai 2020; im Vordergrund die einzeln "verpackten" Hostien

Großzügig verteilte Kirchenbesucher in Frickenhausen am 10. Mai

Mit mindestens zwei Meter Abstand verteilte Gottesdienst-Besucher am 10. Mai 2020 in Frickenhausen

Gottesdienste als Mitte der Gemeinde

Vor den Corona-bedingten Einschränkungen feierten wir sonntags in jeder der beiden Kirchen einen Gottesdienst um 10 Uhr. Bedingt durch die Tätigkeit des Pfarrers in den vier Kirchen der Seelsorgeeinheit kann meist jeden zweiten Sonntag Heilige Messe gefeiert werden, an den anderen Sonntagen halten wir eine Wort-Gottes-Feier. Samstagabend halten wir eine Eucharistiefeier als Vorabendgottesdienst in der Kirche, in der sonntags Wort-Gottes-Feier ist.

Die Gottesdienst-Zeiten in der Klaus-von-Flüe-Kirche in Frickenhausen und für die Heilig-Geist-Kirche in Großbettlingen für die jeweils folgenden beiden Wochen finden Sie in unserem Gemeindeblatt "ambo", meist mit Ausblick für zwei weitere Wochen. Auch alle Gottesdienste in den anderen beiden Kirchen der Seelsorgeeinheit, in St. Michael in Neuffen und St. Paulus in Beuren, sind dort alle aufgeführt.

Die Liturgie, die Feier des Glaubens im gemeinsamen Gottesdienst, ist zentraler Punkt des Zusammenlebens in einer Kirchengemeinde. Die in der Liturgie sich immer wieder vollziehende Verkündigung des Todes und der Auferstehung des Herrn ist zentrale Verpflichtung für alle Gemeindeglieder. In der Liturgie ist der Geist am Werk. Er beschenkt die Feiernden mit der Gabe des Friedens, des Mutes, der Freude, und befähigt sie zum Zeugnis für Christus.

Verschiedene Gruppen wie zum Beispiel die Kinder- und Familiengottesdienstkreise tragen dazu bei, diesen Verkündigungsauftrag durch besondere Gestaltung der Gottesdienste umzusetzen.

Die sonntäglichen Wort-Gottes-Feiern werden von den Mitgliedern des Liturgiekreises gestaltet, oder von einem der Kinder- und Familien-Gottesdienstkreise.

Fotos: Rudolf Heinz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.