Omni

Das Gemeindezentrum Omni in Frickenhausen hat Räume für die Jugend, insbesondere für Ministranten, Firmanden und Jugend-Band, einen Konferenzraum, einen Raum für die Frauen/Bastelgruppe, einen kleinen Saal und einen großen Saal. Der kleine Saal bietet für bis zu 60 Personen Platz, der große Saal für etwa 200 Personen. Kleiner und großer Saal können bei größeren Veranstaltungen miteinander verbunden werden. Eine große und moderne Küche mit Theke ist vorhanden.

Das heutige weithin bekannte und sehr beliebte Omni ist im Laufe der Jahre entstanden. Der Name stammt aus dem Lateinischen (Omni - für Jeden, für Jede, für jede Sache). Ursprünglich wurde mit der Kirche der heutige kleine Saal gebaut. Später wurde der große Saal angebaut, es folgte die heutige Küche und Theke. Zuletzt wurde 2009 ein vorhandener Raum im Obergeschoss gründlich renoviert und zum "Raum der Jugend" ausgebaut.

.

Panti

Das heutige im ganzen Nürtinger Raum bekannte Panti in Großbettlingen ist wie das Omni im Laufe der Jahre gewachsen. Der Name "Panti" wurde in Angleichung an das Frickenhäuser "Omni" gegeben: Panti ist griechisch und heißt wie Omni: Für Jeden, für Jede, für jede Sache.
Ursprünglich hieß das Haus "Don-Bosco-Heim". Bei der großen Erweiterung mit dem Anbau eines großen Saales für etwa 200 Personen und einer großen Küche/Theke wurde ihm der aktuellere Name "Panti" gegeben.

Das Don-Bosco-Heim war das erste fertig gestellte Gebäude der Kirchengemeinde, die damals noch als Seelsorgestelle von Nürtingen aus geführt wurde. Seine Segnung durch Prälat Baumgärtner war am 27./ 28. Juni 1964.

Von Anfang an hatte das Gemeindehaus eine Doppelaufgabe: es war Gemeindezentrum für die Kirchengemeinde Großbettlingen/Raidwangen und es war Stadtranderholungsheim für die Kirchengemeinde Nürtingen. Bis zum heutigen Tag ist diese Doppelaufgabe zum Nutzen aller geblieben. Im Sommer sind jeweils rund 120 Kinder insgesamt vier Wochen im Panti. Diese Freizeit der kath. Kirchengemeinde Nürtingen ist äußerst begehrt. Durch den in mehreren Abschnitten erfolgten Ausbau ist das Panti inzwischen sowohl ein begehrtes Stadtranderholungsheim als auch ein optimales Gemeindehaus.